Fünf Mitbringsel von der Brand New Conference.

Wie viele andere waren auch wir dieses Jahr glücklich darüber, endlich wieder an einer Brand New Conference teilzunehmen, die von unseren Freunden bei UnderConsideration ausgerichtet wird. Es war ein gutes Gefühl, einige der einflussreichsten Persönlichkeiten aus der Design- und Markenwelt zu treffen und fesselnde Präsentationen, wunderbare Projekte und natürlich großartige Schriften zu erleben. Nachfolgend ein paar Erkenntnisse, die wir aus Austin, Texas, mitgenommen haben.

Creative Characters S2 E16: Craig Ward: Vom Bleisatz zum digitalen Unbekannten.

Von der großen Markenwelt bis hin zum Legosteinchen: Craig Ward hat überall in der Welt Spuren hinterlassen, wenn er mit Schrift spielen kann. Diese Woche trifft sich Gastgeber Charles Nix mit Craig, um über seine Karriere, seine unzähligen Nebenprojekte und einige skurrile Zeitvertreibe zu sprechen. Und wie Technologie die Benutzung von Schrift revolutioniert und die Eigentumsrechte für Type-Designerinnen und -Designer sichern könnte.

Creative Characters S2 E15: Annie Atkins: Filmwelten mit grafischen Requisiten und Schrift bauen.

Wir bleiben diese Woche beim Thema Film. Heute begrüßen wir Annie Atkins, eine Kreative in der Filmindustrie (genau wie unser letzter Gast, Holly Fraser). Sie wurde bekannt für ihre grafischen Requisiten und Bühnenbilder für Wes Andersons „Grand Budapest Hotel“ und „Isle of Dogs“. Außerdem hat sie Designarbeiten für „The Tudors“, „The Boxtrolls“ und Steven Spielbergs Thriller „Bridge of Spies“ geschaffen. Schalten Sie ein und erfahren Sie mehr über die Magie von Filmkulissen und Requisiten.

Creative Characters S2 E14: Holly Fraser: Mit einer zielgerichteten Marke den Oscar und Aufmerksamkeit gewinnen.

Heute begrüßen wir Holly Fraser, Chefredakteurin von WePresent, der digitalen Kunstplattform von WeTransfer, die mit über 1.000 Kreativen aus 100 Ländern zusammenarbeitet. Holly gehörte zu dem Team, das den 2022 mit einem Oscar für den besten Live-Action-Kurzfilm ausgezeichneten Beitrag The Long Goodbye von Riz Ahmed und Aneil Karia in Auftrag gab. Starten Sie unseren Podcast und erfahren Sie, was einen erfolgreichen Film ausmacht, wie man sich inspirieren lassen kann und warum die Kreativbranche mehr Vielfalt braucht.

Creative Characters S2 E13: Mindy Seu: 30 Jahre Cyberfeminismus – eine Bestandsaufnahme.

Im Podcast Creative Characters sprechen wir mit kreativen Menschen, die an der Schnittstelle zwischen Schrift und Kommunikation arbeiten. Sie können die aktuelle Episode ganz unten auf dieser Seite starten, oder auf AppleSpotifyGoogle Podcasts, oder überall, wo gute Podcasts angeboten werden.

Creative Characters S2 E11: Ximena Amaya über die Rolle des Designs in Kommunikation, Architektur und Protest.

Diese Woche unterhalten wir uns mit Ximena Amaya, die aus Mexiko City kommt und gerade ihr Studium am ArtCenter in Pasadena (Kalifornien) abgeschlossen hat. Kadley Gosselin, Senior Content Strategist bei Monotype, spricht mit Ximena über ihren Weg zum Designstudium, über ihren Wunsch, Typografie als Instrument des Protests zu nutzen, und über ihre Ausstellungsarbeit für das Neue-Technologien-Projekt als Praktikantin bei Pentagram.

Creative Characters S2 E12: Jason Debiak: Wir gründen eine Designagentur von Grund auf neu.

Diese Woche begrüßen wir Jason Debiak, ein Freund von Creative Characters Co-Moderator Carl und Mitbegründer von Paper Tiger, einem Designbüro im Familienbesitz: Jason leitet es mit seinem Bruder. Sie gestalten vor allem benutzerfreundliche Websites und mobile Apps und haben dabei eine Riesenportion Spaß. Hören Sie, wie Jason seine Geschichte von der Welt der Indie-Musik über die Gründung einer Designagentur im Keller bis hin zur heutigen Full-House-Agentur erzählt. 

Creative Characters S2 E10: Sarah Boris – Über die Macht, sich als Kreative zu definieren.

Heute begrüßen wir Sarah Boris, eine in London lebende Künstlerin und Designerin, die ihr eigenes Büro betreibt. Kreativität wurde ihr in die Wiege gelegt. Hören Sie, wie Marie Boulanger, Brand Designerin bei Monotype, mit Sarah über deren Erfahrungen im Kunstbetrieb spricht.

Creative Characters S2 E9: Nathan Lance – Wie man eine authentische Marke nachhaltig aufbaut.

Der Gast dieser Woche beschäftigt sich leidenschaftlich mit der Gestaltung von Veränderungen. Es ist Nathan Lance, Creative Director bei Leap, einer zertifizierten Designagentur in Truro, England. Nathan ist hier, um uns etwas über umweltfreundliches Design, Nachhaltigkeit und Markentransparenz zu erzählen.

Einfacher Cloud-Zugriff auf die wichtigsten Industrieschriften mit der Desktop-Firmenlizenz von Monotype.

Vorbei sind die Zeiten, in denen man Fonts in Ordner packt und diese „mit den besten Grüßen“ im Unternehmen verteilte. Oder, noch unsicherer: Schriften in Cloud-Dokumente einbetten und ganz fest daran glauben, dass deren Design intakt bleibt. Wir haben kürzlich ein erweitertes Lizenzpaket vorgestellt, das allen Mitarbeitern eines Unternehmens den Zugriff auf Industrieschriften zur kommerziellen Nutzung an ihrem Arbeitsplatz ermöglicht.

Sie müssen Type-1-Fonts ersetzen? Lassen Sie das Monotype Fonts erledigen.

Ist Ihr Unternehmen bzw. Ihre Marke auf das Ende der PostScript-Type-1-Fonts vorbereitet? Falls Sie noch nicht damit begonnen haben, das veraltete Font-Format zu ersetzen, ist es jetzt höchste Zeit: Adobe stellt die Unterstützung von Type-1 im Januar 2023 komplett ein. Vermeiden Sie Fehlermeldungen und schadhafte Dokumente, handeln Sie schnell

Helvetica The NFT FAQ.

Unsere Freunde von KnownUnknown traten Anfang des Jahres mit der Idee an uns heran, ein NFT-Projekt ins Leben zu rufen, in dessen Mittelpunkt eine der weltweit berühmtesten Schriften steht: Helvetica. Das Ergebnis dieses Gesprächs ist eine Sammlung von NFT-Kunstwerken, geschaffen von zwei Dutzend Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt. Sie sind in Bereichen wie Grafikdesign, Branding, Modedesign und Fotografie aktiv und bekamen Helvetica Now Variable in die Hand, um einzigartige, überraschende Kunstwerke zu schaffen.

4 Dinge, die Sie über das Ende der Type-1-Unterstützung von Adobe wissen müssen.

Adobe hat angekündigt, die Unterstützung von Type-1-Schriften (auch bekannt als PostScript, PS1, T1 und Adobe-Type-1-Fonts) beim Erstellung von Dokumenten bis 2023 einzustellen. Hier erfahren Sie, was das genau bedeutet und was Sie beachten müssen.

Auf der Suche nach nachhaltigen NFTs: Warum wir die Avalanche-Blockchain für unsere NFT-Projekte gewählt haben.

Es ist kein Geheimnis, dass die Energiebilanz der Neuemissionen, des Bietens und des Verkaufs von NFTs katastrophal ist. Daher stand der ökologische Fußabdruck ganz oben auf unserer Prioritätenliste, als wir begannen, das Thema NFT im Rahmen unserer Partnerschaft mit KnownUnknown zu diskutieren. Dies führte schließlich dazu, dass wir uns für Avalanche als NFT-Plattform entschieden. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Musings from the metaverse: early NFT lessons for the type industry. 

We recently attended NFT LA and Miami NFT Week, where we mingled with investors, designers, artists, and blockchain builders. Here were our key takeaways on the potential for this emerging community.

Was sind NFTs und wie werden sie sich auf die Font-Branche auswirken?

Das Konzept der Non-Fungible-Token (NFTs) wurde im Februar 2021 im Netz zum Trend und hat seitdem viel Aufmerksamkeit erregt. Die ersten Befürworter sahen in NFTs eine revolutionäre Möglichkeit, das Eigentum an digitalen Gütern zuzuordnen: ein Wendepunkt in der Art und Weise, wie wir das Internet verstehen und nutzen. Und eine Weiterentwicklung der Bedeutung und des Werts digitaler Kunst. Welches Potenzial haben NFTs nach der wachsenden Verbreitung für die Typografie, als Business und als Kunstform? Was könnten Freundinnen und Freunde der Schrift jetzt tun, um eine Weiche zu stellen, dass NFTs in Zukunft sicher und vorteilhaft für unsere Branche sind? Was ist überhaupt ein NFT? 

Nostalgie, économie des créateurs et la route vers Bel-Air.

Seit die Pandemie vor mehr als zwei Jahren ausgebrochen ist, stieß das Thema Nostalgie auf neues Interesse. In unsicheren Zeiten sehnen sich die Menschen nach Komfort, Vertrautheit und Erlebnisse, die sie aus einfacheren Zeiten kennen. Wir haben bereits darüber geschrieben, wie Nostalgie in der Gestaltung und Verwendung von Schrift beim Branding durchschimmerte. Nostalgie hat aktuell in vielen Bereichen des menschlichen Lebens Hochkonjunktur: in der Mode, bei Konsumgütern und sogar in Hollywood.

Creative Characters S2 E8: Andrew Krivine und Michael Worthington.

Im Podcast Creative Characters sprechen wir mit kreativen Menschen, die an der Schnittstelle zwischen Schrift und Kommunikation arbeiten. Sie können die aktuelle Episode ganz unten auf dieser Seite starten, oder auf AppleSpotifyGoogle Podcasts, oder überall, wo gute Podcasts angeboten werden.