Schrift-Ressourcen für Designer und Markeninhaber

Tag: Schriften

43 Ergebnisse

Charles Nix erzählt die Geschichte von Helvetica Now.

Helvetica® ist vielleicht die bekannteste Schrift aller Zeiten, die Designer über mehrere Generationen hinweg und auf der ganzen Welt inspiriert. Vor kurzem hat das Studio-Team von Monotype die Helvetica® Now herausgebracht, eine Neuinterpretation, die in drei optischen Größen erhältlich ist - Micro, Text und Display. Jedes Zeichen wurde neu gezeichnet und mit einer Vielzahl von nützlichen Alternativen versehen.

So bereiten Sie sich auf das Ende der Type-1-Fonts vor.

Ab Januar 2023 werden Sie keine neuen Inhalte mehr mit den Type-1-Fonts von Adobe erstellen können, auch bekannt als PostScript-, PS1-, T1- und Adobe Type-1-Schriften. Lesen Sie hier in unserem Leitfaden, ob und wie Sie Ihre Schriftbibliothek aktualisieren müssen und können.

TeleNeo von Metadesign bei den Brand Talks München.

Die Deutsche Telekom, vertreten durch ihren Senior Brand Manager Andreas Kirpal mit Hendrik Bruning, Creative Director, Metadesign, stellen die Entwicklung von TeleNeo vor, einer flexiblen Markenschrift für ein dynamisches Designsystem.

Fünf Mitbringsel von der Brand New Conference.

Wie viele andere waren auch wir dieses Jahr glücklich darüber, endlich wieder an einer Brand New Conference teilzunehmen, die von unseren Freunden bei UnderConsideration ausgerichtet wird. Es war ein gutes Gefühl, einige der einflussreichsten Persönlichkeiten aus der Design- und Markenwelt zu treffen und fesselnde Präsentationen, wunderbare Projekte und natürlich großartige Schriften zu erleben. Nachfolgend ein paar Erkenntnisse, die wir aus Austin, Texas, mitgenommen haben.

Wir stellen vor: Futura Now – die authentische Weiterentwicklung einer Kultschrift.

Futura Now wurde auf Basis der Originalentwürfe von Paul Renner neu digitalisiert und aktualisiert, um die Herausforderungen der digitalen Typografie zu meistern. Die erweiterte Familie ist die definitive Version der populärsten geometrischen Sans weltweit.

Sie müssen Type-1-Fonts ersetzen? Lassen Sie das Monotype Fonts erledigen.

Ist Ihr Unternehmen bzw. Ihre Marke auf das Ende der PostScript-Type-1-Fonts vorbereitet? Falls Sie noch nicht damit begonnen haben, das veraltete Font-Format zu ersetzen, ist es jetzt höchste Zeit: Adobe stellt die Unterstützung von Type-1 im Januar 2023 komplett ein. Vermeiden Sie Fehlermeldungen und schadhafte Dokumente, handeln Sie schnell

Helvetica The NFT FAQ.

Unsere Freunde von KnownUnknown traten Anfang des Jahres mit der Idee an uns heran, ein NFT-Projekt ins Leben zu rufen, in dessen Mittelpunkt eine der weltweit berühmtesten Schriften steht: Helvetica. Das Ergebnis dieses Gesprächs ist eine Sammlung von NFT-Kunstwerken, geschaffen von zwei Dutzend Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt. Sie sind in Bereichen wie Grafikdesign, Branding, Modedesign und Fotografie aktiv und bekamen Helvetica Now Variable in die Hand, um einzigartige, überraschende Kunstwerke zu schaffen.

4 Dinge, die Sie über das Ende der Type-1-Unterstützung von Adobe wissen müssen.

Adobe hat angekündigt, die Unterstützung von Type-1-Schriften (auch bekannt als PostScript, PS1, T1 und Adobe-Type-1-Fonts) beim Erstellung von Dokumenten bis 2023 einzustellen. Hier erfahren Sie, was das genau bedeutet und was Sie beachten müssen.

Auf der Suche nach nachhaltigen NFTs: Warum wir die Avalanche-Blockchain für unsere NFT-Projekte gewählt haben.

Es ist kein Geheimnis, dass die Energiebilanz der Neuemissionen, des Bietens und des Verkaufs von NFTs katastrophal ist. Daher stand der ökologische Fußabdruck ganz oben auf unserer Prioritätenliste, als wir begannen, das Thema NFT im Rahmen unserer Partnerschaft mit KnownUnknown zu diskutieren. Dies führte schließlich dazu, dass wir uns für Avalanche als NFT-Plattform entschieden. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Einfacher Cloud-Zugriff auf die wichtigsten Industrieschriften mit der Desktop-Firmenlizenz von Monotype.

Vorbei sind die Zeiten, in denen man Fonts in Ordner packt und diese „mit den besten Grüßen“ im Unternehmen verteilte. Oder, noch unsicherer: Schriften in Cloud-Dokumente einbetten und ganz fest daran glauben, dass deren Design intakt bleibt. Wir haben kürzlich ein erweitertes Lizenzpaket vorgestellt, das allen Mitarbeitern eines Unternehmens den Zugriff auf Industrieschriften zur kommerziellen Nutzung an ihrem Arbeitsplatz ermöglicht.

Alles kommt wieder: Warum wir uns nach Retro und Vintage sehnen.

In den letzten ein bis zwei Jahren hat sich in vielen Bereichen des täglichen Lebens eine Rückbesinnung breit gemacht: in Mode und bei Möbel, im Markendesign oder in der Musik, die wir streamen. In den beunruhigenden zwei Jahren, wie es viele von uns empfunden haben, war zu beobachten, dass Werbung und Design ein Gefühl der Geborgenheit schaffen wollten, indem sie das Vertraute neu erfanden.

Probieren geht über Studieren: Sinnvolle Verknüpfungen in der virtuellen Welt.

In einer Zeit, in der wir uns weiter entfernt voneinander fühlen als je zuvor, haben Techniken wie Zoom, FaceTime, Livestreams oder Online-Videospiele die persönliche Begegnung verändert. Vor diesem Hintergrund haben VR und AR einen bemerkenswerten Aufschwung erlebt.

Direkt aus dem Studio: Mehr. Helvetica. Jetzt.

Charles Nix, Creative Type Director aus dem Monotype Studio, nimmt uns mit auf eine Reise durch die Entwicklung von Helvetica®, von den ersten Anfängen bis hin zu dem, was wir heute haben – die leistungsstarke und funktionale Helvetica Now Variable.

Monotype Spark™ 2.0 ist da: skalierbare Low-memory-Schriften – jetzt noch besser.

Hersteller von Smartwatches, Wearables, medizinischen Geräten, Armaturen für die Automobilindustrie und anderen Ressourcen-beschränkten Geräten müssen nicht länger minderwertige Bitmap-Schriften für ihre Displays verwenden. Die Monotype Spark Lösung bringt die Vorteile skalierbarer Schriften und hochwertiger, mehrsprachiger Textdarstellungen in die Welt der Embedded-Lösungen – und jetzt hat sie ein großes Upgrade erhalten.

Mehr von allem, für alle: Helvetica Now Variable ist da.

Helvetica Now Variable, im Sommer 2021 vom Monotype Studio herausgebracht, bietet fast 2,5 Millionen neue (!) Helvetica-Schnitte in zwei hochmodernen Schriftdateien (Regular und Italic), mit denen sich endlos viele typografische Schattierungen, Textanimationen und äußerst präzise visuelle Gestaltungen erzeugen lassen.

Schrifttrends 2022 und darüber hinaus.

Nach einem Jahr wie kein anderes und einer wechselhaften Zukunft vor Augen, können wir zu Recht von aufregenden Zeiten für die Kommunikationsbranche reden. 

Sind futuristische Schriften wirklich zukunftstauglich?

Kevin Laurino, Manager of Art & Print Production, Retouching, and Finishing bei Netflix, teilt einige Erfahrungen aus seiner langjährigen Beziehung zu Schriften mit und erklärt, wie man das Ungeheuer, das die Schriftlizenzierung einer Marke verwaltet, zähmt. Hier sind einige Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern.