Charles Nix mag dich. Wenn er nicht bei dir landen kann, geht ihm das zu Herzen … deshalb macht er Schriften.

Charles Nix

Charles Nix ist Designer, Typograf und Dozent und derzeit als Type Director bei Monotype tätig. Er hat etliche beliebte Schriftarten in der Monotype-Bibliothek entworfen, darunter Walbaum und Hope Sans, für die er beim 22. Schriftdesign-Wettbewerb des Type Directors Club das Zertifikat für Typografische Exzellenz erhielt. Auch für Google und die amerikanische Versicherungsgesellschaft Progressive entwarf er eigene Schriften.

Vor seiner Tätigkeit bei Monotype war Charles Teilhaber eines kleinen Verlags, wo er Hunderte von Büchern gestaltete und sämtliche Aspekte der Verlagsherstellung koordinierte – von der Angebotserstellung bis zur Überwachung des Buchdrucks. Durch seine Erfahrung im Bereich Marketing, Publicity und Werbung hat er eine ganz eigene Sicht auf die Bedeutung von Schriftarten für das Branding eines Unternehmens.

Charles ist auch lehrend tätig und war bereits Leiter der Abteilungen für Kommunikationsdesign am Center for Advanced Design in Malaysia und an der Parsons School of Design in New York. Er hat etliche Vorlesungen in Grafikdesign, Typografie und Publikationsdesign gehalten und einige Online-Kurse in Schriftgestaltung für LinkedIn Learning aufgezeichnet. Außerdem ist Charles Ehrenvorsitzender im Vorstand des Type Directors Club, einer internationalen Vereinigung zur Förderung außergewöhnlicher Errungenschaften im Bereich Typografie.

Helvetica® Now Micro

This is Helvetica Now.|

Hope Sans

Jaunty lettering meets jubilant swashes|

Walbaum

A restoration with superior range|

In seinen Worten

“Schriftgestaltung ist persönlich und direkt, indem wir Werkzeuge schaffen, die andere Designer benutzen werden.«