Wir stellen vor: Futura Now – die authentische Weiterentwicklung einer Kultschrift.

Futura Now bietet genau das, was eine Futura in der typografisch anspruchsvollen Welt von heute braucht: eine große Palette von Strichstärken, eine breite Sprachunterstützung und die Variable-Font-Technologie für unendliche Interpolationen.

Futura Now wurde auf Basis der Originalentwürfe von Paul Renner neu digitalisiert und aktualisiert, um die Herausforderungen der digitalen Typografie zu meistern. Die erweiterte Familie ist die definitive Version der populärsten geometrischen Sans weltweit.

Die Neuveröffentlichung umfasst 102 Schnitte (nach klassischer Definition), darunter die Subfamilien Condensed, Headline und Text. Ebenfalls enthalten sind die weniger bekannten Display- und Script-Varianten, die seit Jahrzehnten die Futura ergänzen. Schließlich bietet Futura Now die breiteste Sprachunterstützung seit ihrer Erstveröffentlichung.

Futura erfreut sich in den 90 Jahren seit ihres Erscheinens einer dauerhaften Beliebtheit. Sie ist die Standardschrift internationaler Modemagazine, sie prägt die Logos weltbekannter Marken, die Cover von Musikalben, ist in vielen Filmen der typografische Superstar und kommt sogar auf der Plakette zum Einsatz, die Neil Armstrong und Buzz Aldrin im Juli 1969 zur Erinnerung an die erste Mondlandung auf dem Trabanten zurückließen. Generationen von angehenden Grafikdesignerinnen und -designer haben durch die Beschäftigung mit Futura gelernt, wie man Schriften verwendet und was ein gutes Schriftbild auszeichnet. Ihre zeitlose Wärme, ihre Strenge und ihre geschickte Kombination aus geometrischen und klassischen Proportionen sind für die Marken-Kommunikation von heute so relevant wie eh und je. Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass Futura die endgültige geometrische Sans ist, eine Ikone der Typografie.

Doch die Jahrzehnte alte Geschichte und der rasche Wandel in der Satztechnik haben Futura nicht immer gutgetan. Die Überarbeitungen für den Fotosatz und die digitale Seitengestaltung haben sich vom Original entfernt, so wie die mehrfache Fotokopie einer Fotokopie allmählich an Qualität verliert. Und so haben viele Gestalterinnen und Gestalter, die glaubten, mit Futura zu arbeiten, tatsächlich mit einer saloppen Interpretation des Originals gearbeitet.

Die Diskontinuität war eines der Probleme, die Steve Matteson, Creative Type Director bei Monotype, nach eigenen Angaben mit der Neuschöpfung beheben wollte. Futura Now zollt der gesamten Geschichte der Schrift Tribut, von Paul Renners ersten Zeichnungen über die von Bauer herausgegebenen Bleibuchstaben bis hin zu den wunderschönen Schriftmustern, die anlässlich der Vorstellung von Futura produziert wurden. Die neue Version ist das Ergebnis sorgfältiger Studien, Recherchen und Entwürfen, wobei das Resultat weit über eine historische Wiederbelebung hinausgeht.

„Eine Herausforderung bestand in der Abwägung, wie ein zeitloses Design von einer zeitgemäßen Verfeinerung profitieren kann“, erläutert Matteson. „Wir verbesserten die Eigenschaften des Originals und erweiterten gleichzeitig die Einsatzmöglichkeiten für die heutige Zeit.“

Futura Now ist genau das, was Futura in der typografisch anspruchsvollen Welt von heute sein muss. Vorbei sind die inkonsistenten Spationierungen, die frühere digitale Versionen aufwiesen. Gleichzeitig wurde die Nomenklatur der Familie reformiert, sodass eine Ultra Bold so fett und eine Thin so leicht ist, wie man das heute bei diesen Bezeichnungen erwartet. Mit Futura Now gibt es auch wieder echte Kursivschnitte, anstatt schräg gestellter Romans bzw. Obliques, die in früheren Versionen Standard waren. Oblique-Schnitte werden durch eine technische Schrägstellung der aufrechten Buchstaben erzeugt, was zu einer Verzerrung der Proportionen führt. Die Kursiven von Futura Now sind aus den Grundschnitten hergeleitet, optisch korrigiert, und sie folgen dem geometrischen Rhythmus der Grundschrift. 

Die homogene Futura Now bietet nicht nur eine zeitgemäße Palette von 9 klassischen Strichstärken (von Thin bis Extra Black) … dank der Variable-Font-Technologie lassen sich sogar Hunderte von Zwischenstufen generieren, einschließlich der Buchstabenbreite, die als zweite Variable-Font-Designachse integriert ist. Und durch die erweiterte Sprachausstattung mit kyrillischen und griechischen Zeichen kommen noch mehr Benutzerinnen und Benutzer in den Genuss von Futura Now.

Die Neuveröffentlichung lässt auch weniger bekannte Cousins von Renners ursprünglicher Familie in neuem Glanz erscheinen. Futura Display, die 1933 in Deutschland unter dem Namen „Futura Schlagzeile“ auf den Markt kam, ist eine schmal laufende, kantige Headline-Schrift, die einen effektvollen Kontrast zur Standard-Futura-Familie darstellt. Futura Script, die 1954 von Edwin W. Shaar in zwei Schnitten für die Fotosatz-Technik gezeichnet wurde, ist die monolineare Interpretation einer geometrischen Schreibschrift, die einen starken Kontrast zur strengen Geometrie der Futura bildet, jetzt in fünf Strichstärken als Futura Now Script.

Unter Berücksichtigung der Schriftmuster der Bauer Type Foundry, untersuchten die Designer von Monotype Original-Buchstabenformen, Proportionen und Spationierungen so genau wie nie zuvor und griffen Details auf, die durch die jahrelangen digitalen Veröffentlichungen verloren gegangen waren. Moderne geometrische Interpretationen, zum Beispiel Avant Garde, vergrößerten die Kleinbuchstaben proportional zu den Großbuchstaben, wodurch die Eleganz der ursprünglichen Futura-Proportionen verloren ging. Die Fotosatzversionen der Futura basierten auf einer Mastervorlage, die für den Titelsatz optimiert war, sodass Lesetexte gesetzt aus Futura wegen der engen Spationierung fast unlesbar waren.

Steve Matteson, der das Designteam von Futura Now leitete, wünscht sich, dass vieler Designerinnen und Designer die Schrift neu entdecken und die 30 Jahre alten Digitalisierungen, mit denen sie bisher gearbeitet haben, schnell vergessen. Außerdem ist er der Meinung, dass Futura Now in das Genre der geometrischen Sans-Schriften eine dringend benötigte Menschlichkeit zurückbringt.

„Sie hat eine warme Ausstrahlung, mit der sich die Bandbreite der Futura enorm vergrößert“, erläutert er. „Du kannst Futura neben einen blühenden Baum oder einen Tisch aus Edelstahl setzen: Sie sieht an beiden Orten gut aus, weil ihr Design gekonnt die Grenze zwischen superklarer Geometrie und menschlicher Wärme überwindet. Viele neuere geometrische Sans sehen aus, als seien sie mit Zirkel und Lineal entworfen, ohne Respekt auf optische und ergonomische Raffinesse.“

Mattesons Fazit: „Es ist wichtig, die menschliche Komponente im Schriftdesign und in der Kommunikation zu erhalten, gerade in der heutigen Zeit.“

Schriftprobe.

Buy the full family or individual weights at MyFonts.

Want to try Futura Now for yourself? You can download Futura Now Script Regular and Futura Now Headline Bold for free.

Subscribe to Monotype Fonts to experiment with Futura Now and thousands of other fonts.