Kamal Mansour.
Linguistic Typographer.

In seinen Worten.

Stellt euch vor, man würde die lateinische Schrift blau und alle anderen nicht-blau nennen: Wir würden die restlichen Farben des Spektrums ohne Differenzierung in einer Gruppe konzentrieren.

Kamal Mansour ist Linguistic Typographer bei Monotype. Seit Mitte der neunziger Jahre beschäftigt sich Kamal mit der Typografie von Sprachen aus aller Welt. Während dieser Zeit war er an der Entwicklung des Unicode-Standards beteiligt, der die digitalen Zeichen lebender und ausgestorbener Sprachen für alle Betriebssysteme verwaltet. Darüber hinaus schrieb er Tausende von Zeilen Code, der für die korrekte Darstellung von Zeichen komplexer Schreibsysteme sorgt.

Kamal spielt eine führende Rolle im Google-Noto-Projekt, dessen Ziel es ist, mit einer Schrift alle Sprachen der Welt zu unterstützen. Seit 2006 ist er Beiratsmitglied der Script Encoding Initiative am UC Berkeley. Die frühe mehrsprachige Ausbildung half Kamal, nie sein Interesse an Sprachen, Alphabeten und später an der Typografie zu verlieren. Seine Studien umfassten Informatik, Linguistik und Produktdesign. Er unterrichtete an der Stanford University einen Sprachkurs mit dem Titel „Writing Systems in the Digital Age“.

Studio-Veröffentlichungen.

Kamal Mansour