Amrys hat eigenwillige Merkmale, die sie zu einer selbstbewussten, ungewöhnlichen Alternative zu herkömmlichen Schriften macht. Ihr Charme ergibt sich aus den ausgestellten Strichenden, abgewinkelten Stämmen und unerwarteten Kerben, die zusammengenommen an das Ergebnis einer Steinmetz-Arbeit erinnern. Mit angedeuteten Serifen pendelt sie sich zwischen den Megastilen Serif und Sans. Dies alles verleiht ihrem Auftritt ein Gefühl angenehmer Unregelmäßigkeit, was vor allem in Headlines zu Tage tritt. Im Kleingedruckten verleiht sie den Worten einen spannenden Rhythmus,

Main Emphasis
Sub Title
Eine reizvolle Eigenart.