Ambiguity

Ambiguity ist eine Sans-Familie mit fünf kombinierbaren „Körperformen“

Ambiguity ist gleichermaßen traditionell wie radikal und ebenso großzügig wie sparsam und stellt unsere bisherigen Ansichten über das Zusammenspiel von Stil und Bedeutung infrage. Mit fünf unterschiedlichen Schnitten – Tradition, Radical, Thrift, Generous und Normate – vereint Ambiguity etablierte Konzepte mit gegenläufigen Proportionen und bietet aufregende Möglichkeiten, Texten einen besonderen optischen Schliff zu verpassen und verschiedene Grundhaltungen und Überzeugungen auszudrücken – von konventionell bis unorthodox, von sparsam bis extravagant.

Schluss mit Normalität. Andersartigkeit ist gefragt. Ein Spektrum, das überzeugt. Ambiguity von Monotype.

Zeige.

Ambiguity testen

Discover.

ambiguity-normate-w05

Thin

Eine Mischung aus Überzeugungen. Ein Spektrum. So wie jede Familie.

Thin Italic

Eine Mischung aus Überzeugungen. Ein Spektrum. So wie jede Familie.

Light

Eine Mischung aus Überzeugungen. Ein Spektrum. So wie jede Familie.

Light Italic

Eine Mischung aus Überzeugungen. Ein Spektrum. So wie jede Familie.

Regular

Eine Mischung aus Überzeugungen. Ein Spektrum. So wie jede Familie.

Italic

Eine Mischung aus Überzeugungen. Ein Spektrum. So wie jede Familie.

Semi Bold

Eine Mischung aus Überzeugungen. Ein Spektrum. So wie jede Familie.

Semi Bold Italic

Eine Mischung aus Überzeugungen. Ein Spektrum. So wie jede Familie.

Bold

Eine Mischung aus Überzeugungen. Ein Spektrum. So wie jede Familie.

Bold Italic

Eine Mischung aus Überzeugungen. Ein Spektrum. So wie jede Familie.

Black

Eine Mischung aus Überzeugungen. Ein Spektrum. So wie jede Familie.

Black Italic

Eine Mischung aus Überzeugungen. Ein Spektrum. So wie jede Familie.

Rounded

Eine Mischung aus Überzeugungen. Ein Spektrum. So wie jede Familie.

Inline

Eine Mischung aus Überzeugungen. Ein Spektrum. So wie jede Familie.

Erkunde.

Glyphen-Beispiele gesetzt in Ambiguity Tradition

Glyphs

Latin

Latin - Kleinbuchstaben

Latin - Ligaturen, Kleinbuchstaben

Latin - Großbuchstaben

Latin - Ligaturen, Großbuchstaben

Latin - Ordinalzahlen

Latin - Wortzwischenräume

Latin - Akzentbuchstaben

Latin - Anführungszeichen

Latin - Klammern

Latin - Striche

Latin - Verbindungen

Latin - Weitere

Latin, erweitert

Latin, erweitert - Kleinbuchstaben

Latin, erweitert - Großbuchstaben

Non-Latin

Non-Latin - Griechisch und Koptisch

Ziffern, Symbole und mehr

Ziffern, Symbole und mehr - Ziffern

Ziffern, Symbole und mehr - Hoch- und tiefgestellt

Ziffern, Symbole und mehr - Währungszeichen

Ziffern, Symbole und mehr - Mathematisches

Ziffern, Symbole und mehr - Akzente

Ziffern, Symbole und mehr - Andere

Quote.

"Es wird Zeit, die Schriftfamilie neu zu deuten. Zwei Väter? Vier Mütter? Fünf Katzen? Ambiguity, ist eine neue Schriftenfamilie von Charles Nix, die unsere Sicht verändert, wie sich Buchstabenproportionen verhalten und interagieren sollen."

Ellen Lupton  

Designer.

Über Ambiguity

Ambiguity wurde von der Idee inspiriert, dass Utopie in Reichweite ist, wenn wir Zweideutigkeit und Leichtigkeit als Zustände der Perfektion begreifen. Nix stellte seine eigenen Vorstellungen von traditionellen Proportionen in Frage, betrachtete die Quellen und widersprach ihnen bewusst. Das Ergebnis ist Ambiguity, eine Schrift mit fünf " Zustandsformen " von Buchstabenformen, die eine vielfältige Palette von Schriften für Designer und Marken bietet, die ihre typografische Stimme herausfordern und ausdrücken wollen.

Charles Nix

Charles Nix ist Designer, Typograf und Dozent. Er hat Hunderte von Büchern und Schriften entworfen und lehrte mehr als 20 Jahre lang an der Parson School of Design, wo er auch als Vorstand für Kommunikationsdesign tätig war. Er ist außerdem ehemaliger Vorstandsmitglied des Type Directors Club, einer internationalen Organisation zur Förderung der typografischen Exzellenz. Er ist Type Design Director bei Monotype.