Web-Fonts erleichtern Designern, Marken und Browsern den Auftritt im Netz

Fonts, die auf Millionen Websites verwendet wurden, konnte man noch vor nicht allzu langer Zeit an einer Hand abzählen. Damals war es schwierig, das Corporate Design einer Marke im Netz abzubilden. Das Lesen pixeliger Gifs und lange Ladezeiten waren eine Zumutung für die Leser. Dann kamen die Web-Fonts, und endlich konnten Web-Designer Schriften verwenden, die nicht auf den Rechnern der Empfänger installiert sein mussten. Endlich die 100-%ige Kontrolle über Gestaltung und Markenführung, von der sie bislang nur träumen konnten.

Marken lieben Web-Fonts, weil Websites, Banner und Newsletter markentreu gestaltet werden können. Man muss nicht mehr unzählige Bilder für unterschiedliche Kanäle produzieren, was wertvolle Zeit und Ressourcen spart und die Manager freut. Web-Fonts haben das virtuelle Leben abwechslungsreicher, ansprechender und persönlicher gemacht, dank dynamischer Inhalte, je nach Ort, Gerät oder Verhalten.

Monotype entwickelt nicht nur Fonts für das Internet, sondern bietet auch individuelle Web-Font-Abos sowie Lösungen für den privaten Gebrauch und Unternehmen jeder Größe an. Und mit Produkten wie unserer Web Font Platform API, mit der Software-Ingenieure rund 100.000 Fonts in Design-Tools integrieren können, finden tolle Schriftarten immer mehr Verbreitung.

Webinar

Expertentipps für die Auswahl von Web-Fonts (E)

Der Schriftentwerfer Dan Rhatigan erklärt, wie sich die Schrift von der herkömmlichen Produktion ins digitale Zeitalter entwickelt haben. Erfahren Sie auch, was bei der Font-Wahl wichtig ist, wie sich Desktop- und Webfonts unterscheiden und wann Schrift am Bildschirm gut funktioniert.

Geben Sie Ihren Websites einen Schub mit Webfonts.

Das Internet ist ein schnelllebiger Ort. Für Marken war es nicht leicht, sich mit „websicheren“ Fonts und langsam ladenden, verpixelten „Schriftbildern“ von der Masse abzuheben. Webfonts sorgen dafür, dass Ihre Marke auch online laut und klar kommuniziert und Ihre Webseiten und digitalen Plattformen sich harmonisch in Ihren Print-Auftritt einfügen.

Schnell ladende Inhalte mit echtem Text, der in jeder Größe und Auflösung klar zu erkennen ist, vermitteln den Kunden Ihre unverwechselbare Botschaft … sogar in dynamischen Seitenelementen wie Formularen und Suchfeldern. Für Marken mit Persönlichkeit sind Webfonts unverzichtbar.