Print und Web im Einklang

Webfonts sorgen für ein vielfältiges und angenehm lesbares Internet. Die Online- Schriften sind ausschließlich für den Einsatz im Internet angefertigt. Webdesigner sind endlich nicht mehr allein auf die wenigen Systemschriften angewiesen, die bei allen Website-Besuchern installiert sind.

Webfonts werden so in den Code einer Website programmiert, dass HTML-Texte für alle Besucher die gleiche, individuelle Typografie aufweisen können. Bei FontShop sind Webfonts genauso einfach zu lizenzieren wie herkömmliche Desktop-Schriftarten.

Auswählen:

Web Fonts erkennen - Ratigan 

Testen:

 

- Tryout: Schriften im Browser Probe layoten

- Webfonter: Webfonts auf jeder Seite im Netz testen

- FontShop Plugin CC

- Typecast: HTML/CSS Layouts erstellen

Lizenzen:

Webfonts Webfonts werden für die Nutzung auf Websites unter Verwendung der CSS@font-face-Deklaration lizenziert. Unsere Webfonts unterstützen alle wichtigen Browser einschließlich Firefox 3.5+, IE 5+, Opera 10+, Chrome 4+, Safari 3.1+, iOS Mobile Safari, Android 2.2+ und BlackBerry OS 6. Eine Lizenz basiert auf der Anzahl von Seitenzugriffen (Page Impressions) im Monat bzw. Jahr, nicht auf der Menge der Schriftschnitte.

Geben Sie Ihren Websites einen Schub mit Webfonts.

Das Internet ist ein schnelllebiger Ort. Für Marken war es nicht leicht, sich mit „websicheren“ Fonts und langsam ladenden, verpixelten „Schriftbildern“ von der Masse abzuheben. Webfonts sorgen dafür, dass Ihre Marke auch online laut und klar kommuniziert und Ihre Webseiten und digitalen Plattformen sich harmonisch in Ihren Print-Auftritt einfügen.

Schnell ladende Inhalte mit echtem Text, der in jeder Größe und Auflösung klar zu erkennen ist, vermitteln den Kunden Ihre unverwechselbare Botschaft … sogar in dynamischen Seitenelementen wie Formularen und Suchfeldern. Für Marken mit Persönlichkeit sind Webfonts unverzichtbar.